Aktuelles

Mit grossem Mehr stimmte unsere Gemeindeversammlung dem Projekt Momo für den Neubau des Schulhauses in Herrenschwanden zu. Lediglich 13 der 323 anwesenden Stimmberechtigten lehnten den beantragten Kredit für das Projekt ab. In der Schlussabstimmung stimmten gar nur 8 Personen gegen das Projekt.

Die Initiative «Schulstandorte am richti­gen Ort mit tragbaren Finanzen» des überparteilichen Initiativkomitees «Pro Schule» wurde abgelehnt. Lediglich 31 Stimmberechtigte, also weniger als 10 % der anwesenden Kirchlindacher, unter­stützen die Initiative. Mit grosser Mehr­heit wurde hingegen der Gegenvorschlag des Gemeinderats für eine Zukunft beider Schulstandorte ange­nommen.

Aus Sicht der FDP.Die Liberalen Kirch­lindach sind diese Entscheide erfreulich. Die FDP befürwortete das Projekt, lehnte die Initiative ab und unterstützte den Gegenvorschlag des Gemeinderats. Wir danken daher allen Versammlungsteil­nehmern und freuen uns, dass das Pro­jekt Momo nun realisiert werden kann.

Adrian S. Müller, 

Präsident FDP.Die Liberalen Kirchlindach Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt

– aus Liebe zu Kirchlindach­